Standort von Thimmendorf zwischen den Landkreisen Saalfeld und Saale - Orla

Die Gemeinde Thimmendorf bei Lobenstein, seit dem 01.07.1999 Ortsteil der Gemeinde Remptendorf, wurde 1318 erstmals in einer Urkunde erwähnt. Folgt man den Urkunden dürfte die zeitliche Entstehung in die Hauptrodezeit des urwaldartigen Frankenwaldes fallen. Der Ort feierte im Jahr 2000 die 675 Jahr seiner Entstehung. Ursprünglich war der Ortsname "Timmendorf", später "Thiemendorf" und 1553 "Thymmendorf". Der Ort liegt 573 m über den Meeresspiegel und hat derzeitig 293 Einwohner und trägt ländlichen Charakter. Die Gemarkung Thimmendorf umfaßt 855 ha Land und Forst.

Altaufnahme von Thimmendorf mit seinen landwirtschaftlichen Anwesen

Der Ort Thimmendorf befindet sich in einer reizvollen Landschaft zwischen dem Bleilochstausee im Osten, dem Sormitztal im Westen und dem Hohenwartestausee im Norden.

Wappen des Ortsteiles Thimmendorf

Das Ortswappen zeigt ein schreitendes Rind auf grünen Boden. Das Wappen weist auf die hier von jeher blühende Rindvieh-
zucht und die früherbekannten und gut beschickten Rindviehmärkte hin.